Willkommen auf der Website der Schule Schule Flims



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Mitteilungen aus dem Schulrat - September 2018

  • Am Montag, 20. August 2018, konnten an einer abwechslungsreichen Schuleröffnungsfeier 23 neue Scolettler, 14 Erstklässler sowie 6 neue Trinser Oberstufenschüler willkommen geheissen werden. Somit besuchen momentan 230 Kinder und Jugendliche die Schule Flims (43 Scoletta, 110 Primar, 77 Oberstufe).
     
  • Der Schulrat hat an seiner letzten Sitzung die strategischen Ziele für die kommenden drei Jahre diskutiert und verabschiedet. Wichtige Schwerpunkte sind u.a. die Umsetzung des Lehrplans 21 und des Medien- und Informatikkonzeptes sowie diverse Massnahmen zur Qualitätssicherung und Personalentwicklung. Aufbauend auf diese strategischen Ziele hat der Schulleiter gemeinsam mit der Lehrerschaft die Schwerpunkte und das Programm für das laufende Schuljahr zusammengestellt. Nebst den traditionellen Schulanlässen (Weihnachtsfeier, Runcatag etc.) wurden diverse weitere Aktivitäten (Campus-Tag, Kerzenziehen etc.) sowie verschiedene Themen im Bereich der Qualitätsentwicklung und der schulinternen Weiterbildung festgelegt und eingeplant.
     
  • Um die eingesetzten Mittel besser beurteilen zu können, hat die Schule Flims wiederum an der Erhebung der betriebswirtschaftlichen Kennzahlen des Schulbehördenverbandes Graubünden teilgenommen. Aus den Angaben zu Schülerzahl, Stellenprozente und Lohnkosten können interessante Aussagen zur Kostenstruktur der einzelnen Schulen und Vergleichswerte zum kantonalen Durchschnitt generiert werden. Die Auswertung des Jahres 2017 zeigt, dass die Kosten der Schule Flims, trotz einem sehr guten und breiten Bildungs- und Betreuungsangebot, im Vergleich zu anderen Gemeinden unterdurchschnittlich sind. Die öffentlichen Besuchstage des laufenden Schuljahres finden vom 31.Oktober bis 2. November 2018 statt. Eltern und Schulinteressierte können sich an diesen drei Tagen einen Einblick in den Schulalltag verschaffen.
  • Die im vergangenen August erstmals durchgeführten i-CAMPs waren ein voller Erfolg. Unter der Leitung der Pädagogischen Hochschule Graubünden, der ETH Zürich und der Schule Flims haben 60 begeisterte Kinder während einer Woche programmiert, getüftelt, gebastelt und gewerkt. Impressionen des i-CAMPs 2018 finden Sie auf den Websites der Schule Flims und der PHGR. Wir freuen uns bereits auf die i-CAMPs 2019.

Schulrat, 3.9.2018

 


Datum der Neuigkeit 7. Sept. 2018
zur Übersicht