Willkommen auf der Website der Schule Schule Flims



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Elterninfo vom 8.3.2021

Geschätzte Eltern

Wir hoffen, Sie und Ihre Kinder konnten erholsame und entspannte Tage im Schnee geniessen. Gerne informieren wir Sie heute über den Start und Ablauf der Schultestungen und geben einen Ausblick über die Pensenplanung sowie über personelle Neuerungen für das im Sommer startende Schuljahr 2021/22.

Schultestungen: Die Schultestungen finden jeweils am Dienstagmorgen statt. Zum ersten Mal am Dienstag, 16. März 2021. Für die freiwilligen Schultestungen an der Schule Flims haben sich 94,2% der Schüler/-innen angemeldet.

Vorgehen: Die Einzel-Speicheltests werden zu einer „Klassen-Probe“ zusammengefasst und dem Labor übermittelt. Innert 24 Stunden erhält die Schulleitung die Resultate der Tests zugestellt. Falls Sie bis am Donnerstagmorgen nichts von der Schule hören, können Sie davon ausgehen, dass die „Klassen-Probe“ Ihres Kindes negativ ausgefallen ist. Sollte das Ergebnis einer „Klassen-Probe“ positiv ausfallen, so müssen Einzel-Speicheltest durchgeführt werden. In diesem Fall werden wir zeitnah mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Sie über das weitere Vorgehen informieren.

Ziele: Mit den wöchentlichen Tests sollen infizierte Schüler/-innen und Mitarbeitende frühzeitig entdeckt und isoliert werden können. Die Tests sollen zudem dazu beitragen, dass die Massnahmen an der Schule Schritt für Schritt wieder gelockert werden können.

Schuljahr 2021/22: Stellen- und Pensenplanung

Der Schulrat hat anlässlich seiner letzten Sitzung die Stellen- und Pensenplanung für das nächste Schuljahr diskutiert und genehmigt. Im nächsten Schuljahr wird die Gesamtschülerzahl im Vergleich zum laufenden Schuljahr von momentan 243 auf ca. 233 leicht sinken. Die Lehrerpensen werden mit voraussichtlich 2120 Stellenprozenten (Schuljahr 2020/21: 2130%) ebenfalls leicht sinken. Dies obwohl die 1. Klasse nächstes Jahr doppelt geführt werden muss. Da die Jahrgänge 2017, 2018 und 2020 sehr geburtenstark sind, muss in Zukunft mit steigenden Schülerzahlen und somit auch mit einem grösseren Raumbedarf gerechnet werden.

Personelles

Nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren wurden drei neue Lehrpersonen gewählt:

Primar: Als neuer 1.-Klass-Lehrer für die nächstes Schuljahr doppelt geführte 1. Klasse wurde Daniel Pfister gewählt. Daniel Pfister ist 1997 geboren und zweisprachig (Romanisch/Deutsch) in Waltensburg/Vuorz aufgewachsen. Nach einer Berufslehre als Kaufmann startete er 2018 sein zweisprachiges Primarlehrer-Studium an der PHGR, welches er im kommenden Juli abschliessen wird.

Schulische Heilpädagogin: Da nächstes Schuljahr vor allem für die Integrative Sonderschulung mehr Lektionen benötigt werden, musste eine 75-85%-Stelle ausgeschrieben werden. Als neue Schulische Heilpädagogin konnte Selina Schwager gewonnen werden. Frau Schwager ist 1984 geboren und verfügt über mehrjährige Berufserfahrung als Klassenlehrerin auf der Primarstufe. Seit 2018 absolviert sie berufsbegleitend das Sonderpädagogik-Studium an der HfH in Zürich, welches sie im kommenden Sommer abschliessen wird. Frau Schwager wird u.a. die IF-Lektionen in der 5. und 6. Klasse übernehmen.

Oberstufe: Beatrice Theiler wird die Schule Flims nächsten Sommer verlassen. Als neue Oberstufen-Lehrerin wurde Marina Figueiredo gewählt. Marina Figueiredo ist 1996 geboren und in Walenstadt zweisprachig (Portugiesisch/Deutsch) aufgewachsen. Ihr Lehrdiplom für die Sekundarstufe I hat sie an der Pädagogischen Hochschule Bern erworben. Momentan unterrichtet Frau Figueiredo an der Oberstufe Herzogenbuchsee.

Wir sind froh und überzeugt, drei engagierte und kompetente Lehrpersonen gefunden zu haben.

Herzlichen Dank an Sie alle für Ihre aktive Unterstützung und Ihr Vertrauen. Gemeinsam schaffen wir es gesund durch diese herausfordernde Zeit.

Mit freundlichen Grüssen

Sol Bonderer Imper, Schulratspräsidentin und Marc Cathomas, Schulleiter


Dokument _Elterninfo_vom_8.3.2021.pdf (pdf, 124.9 kB)

Datum der Neuigkeit 8. März 2021
zur Übersicht