Willkommen auf der Website der Schule Schule Flims



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Wissenswertes zum SchulbetriebNach oben

  • Abmelden

Falls Ihr Kind einmal krank sein sollte oder aus einem anderen Grund die Schule nicht besuchen kann, informieren Sie bitte vor Unterrichtsbeginn die Klassenlehrperson Ihres Kindes. In dringenden Fällen kann eine Absenz auch dem Schulsekretariat (081 928 27 27) gemeldet werden.

  • Absenzen

Das Reglement Schulabsenzen finden Sie unter Gesetze und Reglemente auf dieser Website.

  • Abwart

Als hauptverantwortlicher Hausabwart ist Cyrill Iten zusammen mit seinem Team, bestehend aus Natalie Buchli, Silvia Castanheira Dias Cruz und Susi Iten, für den betrieblichen Unterhalt der Schulanlagen zuständig. Hat Ihr Kind etwas verloren oder in der Turngarderobe vergessen, so wenden Sie sich bitte an unseren Schulabwart, Herrn Cyrill Iten (Tel.Nr. 079 920 39 34).

  • Allergien

Es ist wichtig, dass Sie die Lehrperson über allfällige Allergien oder Krankheiten Ihres Kindes informieren.

  • Aufgabenstunden

Für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse sowie der 1. und 2. Oberstufe werden von Lehrpersonen betreute Aufgabenstunden angeboten. Für die 1.-4. Klässler besteht die Möglichkeit, die Aufgaben nach der Schule und/oder über Mittag im Hort oder Mittagstisch zu erledigen. Diese zwei Angebote sollen den Schülern Raum, Struktur und Unterstützung für die Erledigung der Hausaufgaben bieten.

  • Ausfall Unterricht

Bei vorhersehbaren Schulausfällen werden Sie möglichst frühzeitig informiert. Fällt eine Lehrperson kurzfristig aus, übernimmt eine andere Lehrperson die Klasse.

  • Berufswahl

An der Oberstufe ist das Thema Berufswahl ein Bestandteil des Unterrichts. In der 2. Oberstufe steht neu mit dem Fach "Berufliche Orientierung" ein Zeitgefäss für dieses wichtige Thema zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit den Eltern und der Berufsberatung Ilanz werden die Schülerinnen und Schüler auf die Berufswahl vorbereitet.

  • Besuchstage

Die Elternbesuchstage finden in der zweiten Schulwoche nach den Herbstferien statt. Eltern und Schulinteressierte können sich während drei Tagen jeweils vor- und nachmittags einen Einblick in den Schulalltag verschaffen.

  • Elternabend

Jede Klassenlehrperson, welche eine neue Klasse übernimmt, organisiert in den ersten Schulwochen einen Elternabend. Er dient dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Austauschen von allgemeinen Informationen.

  • Ferienplan

Den Ferienplan der Schule Flims finden Sie auf dieser Website auf Information/Ferienplan.

  • Förderunterricht für Fremdsprachige

Der Förderunterricht für Fremdsprachige (FfF) ist ein Angebot für Kinder, die keine oder nur ungenügende Deutschkenntnisse haben. Er unterstützt die Kinder beim Erlernen der deutschen Sprache mit dem Ziel, dass sie rasch grundlegende Deutschkenntnisse erwerben, um im Unterricht der Regelklasse aktiv und erfolgreich teilzunehmen.

  • Gemeinschaft

In der Gemeinschaft unserer Schule sollen alle ihren Platz haben. Gegenseitige Rücksichtnahme und das Einhalten festgelegter Regeln sind die Grundlage dafür.

  • Gesundheitsförderung

Die Gesundheit umfasst körperliche, seelische und soziale Aspekte. Die Schule Flims versucht die Gesundheit und das Gesundheitsverständnis der Schülerinnen und Schüler auf verschiedene Arten zu fördern.

  • Jokertage

Die Erziehungsberechtigten können ihr Kind während maximal 4 Halbtagen pro Schuljahr aus dem Unterricht nehmen. Jokertage können nicht unmittelbar vor und nach den Sommerferien, d.h. bei Schulschluss bzw. Schulbeginn, bezogen werden. Die Jokertage sollten sinnvoll eingesetzt werden!

  • Jugendarbeit

Jugendarbeit findet in der Freizeit statt. Die Fachstelle Jugendarbeit wird auf dieser Website unter Dienstleistungen/Jugendarbeit kurz vorgestellt.

  • Kommunikation

Wir sprechen nicht über betroffene Personen, sondern mit betroffenen Personen!

  • Kontakt

Ein guter Kontakt zwischen Schule und Elternhaus ist uns ein grosses Anliegen. Für Fragen, Probleme oder Rückmeldungen wenden Sie sich bitte zuerst an die Klassenlehrperson. Die zweite Ansprechperson bzw. Auskunftsstelle ist der Schulleiter. Falls ein Problem oder eine Anfrage durch diese zwei Anlaufstellen nicht geklärt werden kann, wird der Schulrat eingeschaltet.

  • Läuse

Eltern, welche bei ihren Kindern Läuse oder Nissen feststellen, sind gebeten, umgehend die entsprechende Klassenlehrperson darüber zu informieren.

  • Leitbild

Das Leitbild bildet das ideelle Fundament unserer Schule, welches wir immer wieder einer Standortbestimmung unterziehen. Dabei sind wir uns bewusst, dass es mit den Idealen wie mit den Sternen ist: Sie sind zwar unerreichbar, aber doch richtungsweisend. 

  • Logopädie

Die Logopädin der Schule Flims, Frau Flurina Anderegg, kümmert sich um die Kinder mit kleineren oder grösseren Sprachauffälligkeiten.

  • Mittagstisch

Im Schuljahr 2018/19 wird am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ein Mittagstisch angeboten. Nähere Informationen zum Mittagstisch finden Sie unter Dienstleistungen/Tagesstrukturen.

  • Pause

Morgens zwischen 09.45–10.05 Uhr und nachmittags von 15.05–15.15 Uhr findet jeweils eine Pause statt. Es ist im Interesse Ihres Kindes, wenn Sie ihm ein gesundes Znüni bzw. Zvieri wie z. B. Früchte, rohes Gemüse etc. mitgeben.

  • Prävention

Die Schule Flims erachtet die Präventionsarbeit als sehr wichtig. Die Suchtvorbeugung sowie der Abbau von Aggressionen sind wichtige Themen an unserer Schule.

  • Psychomotorik

Die Psychomotorik-Therapie (PMT) ist ein schulisches Unterstützungsangebot für Kinder mit Auffälligkeiten oder Abweichungen im Bewegungsverhalten. Bei Rebekka Mader, welche an der Schule Flims für die PMT zuständig ist, lernen die Kinder spielerisch ihre Bewegungsfähigkeiten zu verbessern. Dadurch erhalten sie mehr Selbstvertrauen und Selbstständigkeit.

  • Qualität

Die Schule Flims versucht die Qualität ihrer Arbeit zu überprüfen, um Ziele und Massnahmen ableiten zu können.

  • Runcatag

Kurz vor den Sommerferien findet der Runcatag statt. Das ist ein Ausflug, an dem alle Kinder (inkl. Scolettas) teilnehmen. Das gemeinsame Erleben von Spiel und Spass steht im Vordergrund.

  • Schulanlässe

Zu den „traditionellen“ Schulanlässen der Schule Flims gehören die Schuleröffnungs- bzw. Schulschlussfeier, die Werk- und Handarbeitsausstellung, der Runcatag und die Weihnachtsfeier.

  • Schularzt

Im 2. Scolettajahr bzw. bei Schuleintritt und am Ende der obligatorischen Schulzeit findet ein ärztlicher Untersuch statt. Diese Untersuchungen werden durch die Haus- und Kinderärzte durchgeführt.

  • Schulbus

Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag steht den Schulkindern ein Schulbus zur Verfügung. Die SchülerInnen erhalten von der Klassenlehrperson den jeweils gültigen Fahrplan.

  • Schulhort / schulergänzende Betreuung

Informationen zum Schulhort und der schulergänzenden Betreuung finden Sie unter Dienstleistungen/Tagesstrukturen.

  • Schulweg

Die Verantwortung für den Schulweg der Schülerinnen und Schüler liegt bei den Eltern. Die Schule Flims rät vom Gebrauch von Rollbrettern, Kickboards sowie Inline-Skates auf dem Schulweg ab. Da das Verhalten auf dem Fahrrad noch zu unberechenbar und unsicher ist, sollten Kinder der 1. und 2. Klasse nicht mit dem Fahrrad in die Schule fahren.

  • Schulsozialarbeit

Die Aufgaben der Fachstelle Schulsozialarbeit wird auf dieser Website unter Dienstleistungen/Schulsozialarbeit vorgestellt.

  • Sekretariat

Für allfällige Fragen steht Ihnen unsere Sekretärin, Frau Alice Wolf, zur Verfügung. 

  • Skiabonnement

Jeweils im Frühling erhalten alle Flimser und Trinser Schulkinder gratis das Sommer- und Wintersaisonabonnement.

  • Unfälle

Für Unfälle, welche während der Schule bzw. Scoletta passieren, haftet Ihre private Unfallversicherung.

  • Verkehrsunterricht

Der Verkehrsunterricht findet im Kindergarten sowie im Laufe der obligatorischen Schulzeit statt und wird von der Kantonspolizei Graubünden organisiert.

  • Zahnärztin

Einmal im Jahr finden die Kontrolluntersuchungen durch die Schulzahnärztin, Frau Dr.med.dent. Anita Wehrle Lechmann, statt. SchülerInnen, welche bis Mitte November keinen Zahnarztbesuch nachweisen können, werden von der Klassenlehrperson automatisch zum Reihenuntersuch bei der Schulzahnärztin angemeldet.

  • Zeugnis

Die Klassenlehrperson stellt ein Zeugnis auf Ende des 1. Semesters und ein Schlusszeugnis auf Ende des Schuljahres aus.